Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
    Anlässlich der Kommunal- und Europawahl am 25. Mai 2014 beschloss die CDU Ruhr auf ihrem 46. Bezirksparteitag das Regionalprogramm 2014-2020 „Auf dem Weg zur europäischen Metropolregion, Chancen ergreifen-Stärken ausbauen“. Damit unterstreicht die Partei erneut ihren inhaltlichen Gestaltungswillen für das Ruhrgebiet.

Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
14.11.2016 | CDU Ruhr
CDU gründet Netzwerk „Landwirtschaft Ruhr“
Landwirt Martin Siekerkotte aus Essen zum Sprecher ernannt
Die Ruhr CDU hat das Netzwerk „Landwirtschaft Ruhr“ gegründet. Gründungsbeauftragter Martin Siekerkotte aus Essen nannte bei der Gründungsveranstaltung im Bildungszentrum Gartenbau der Landwirtschaftskammer NRW unter anderem folgende Themen, die ie Landwirte im Ruhrgebiet im Bezirksverband, in den Kreisverbände sowie im CDU-Landesagrarausschuss diskutieren wollen: Flächenfraß, Baurecht, Naturschutz, Pferdehaltung und Direktvermarktung.

„Der agrarische Teil der CDU soll auch im Ruhrgebiet eine Stimme erhalten“, so Martin Siekerkotte. „Kompensationsmaßnahmen, Flächenausgleich sollen auf Deponien oder in bereits vorhandenen Ausgleichsmaßnahmen durch höhere Gestaltung kompensiert werden und nicht durch Verbrauch der letzten noch vorhandenen Grünland- oder Ackerflächen.“ Dort seien die finanziellen Mittel besser aufgehoben als im Bepflanzen weiterer Flächen.

„Die Landwirtschaft im Ruhrgebiet wird durch die Gründung dieses Netzwerkes organisierter und mit einer Stimme sich zu Wort melden“, so die Vorsitzende des CDU-Landesagrarausschusses, Christiana Schulze Föcking MdL, auf der Gründungsveranstaltung. „Die Landwirtschaft wird wieder in die Mitte der Gesellschaft geholt. Es muss wieder mehr Akzeptanz für die Landwirtschaft geschaffen werden. Dazu sollen in die Lehrpläne verpflichtende Besuche der Schüler auf Bauernhöfen aufgenommen werden. Jeder Schüler sollte in seinem Schulleben somit den Kontakt mit dem Leben auf einen Bauernhof bekommen“, ergänzte sie. 

Die Vorsitzende des CDU-Landesagrarausschusses Christina Schulze Föcking MdL zu Gast bei der Gründungsveranstaltung des Netzwerks Landwirtschaft Ruhr (Foto: CDU Ruhr)
Bildungszentrum Gartenbau der Landwirtschaftskammer NRW, Essen -  


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Termine