Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
    Anlässlich der Kommunal- und Europawahl am 25. Mai 2014 beschloss die CDU Ruhr auf ihrem 46. Bezirksparteitag das Regionalprogramm 2014-2020 „Auf dem Weg zur europäischen Metropolregion, Chancen ergreifen-Stärken ausbauen“. Damit unterstreicht die Partei erneut ihren inhaltlichen Gestaltungswillen für das Ruhrgebiet.

Social Network I Social Network V Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Aktuelle Meldungen
07.12.2018
Thomas Kufen im Bundesvorstand
CDU Bundesparteitag
Der stellvertretende Bezirksvorsitzende und Essener Oberbürgermeister Thomas Kufen ist neues Mitglied im Bundesvorstand der CDU Deutschlands. Er wurde auf dem CDU Bundesparteitag in Hamburg mit einem überzeugenden Ergebnis gewählt. Bezirksvorsitzender Oliver Wittke gratuliert zur Wahl: "Thomas Kufen wird die kommunale Perspektive im Bundesvorstand stärken. Das ist wichtig, denn die CDU stellt viel zu wenig Oberbürgermeister in unseren Großstädten."

07.12.2018
CDU Bundesparteitag
Wahlen
Die CDU Ruhr gratuliert der neuen CDU Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer zur Wahl und wünscht viel Erfolg für diese große Aufgabe. Auch unserem Landesvorsitzenden Armin Laschet gelten unsere Glückwünsche zur erneuten Wahl zum stellvertretenden CDU Vorsitzenden.

70. Geburtstag des Ehrenvorsitzenden Prof. Dr. Norbert Lammert
Am 23. November 2018 feierte die CDU Ruhr den 70. Geburtstag ihres Ehrenvorsitzenden Norbert Lammert mit einem hochkarätig besetzen Symposium zum Thema Europäische Metropolregionen. Sprecher waren unter anderem Ministerpräsident Armin Laschet, der Oberbürgermeister von Rotterdam Ahmed Aboutaleb und der Essener Oberbürgermeister Thomas Kufen.
weiter

16.11.2018
Ehrenvorsitzender
Prof. Dr. Norbert Lammert feiert seinen 70. Geburtstag
Am 16. November 2018 feiert der Ehrenvorsitzende der CDU Ruhr Prof. Dr. Norbert Lammert seinen 70. Geburtstag. Die CDU Ruhr wünscht alles Gute, viel Gesundheit, Gottes Segen und Glückauf! Oliver Wittke MdB Bezirksvorsitzender
weiter

CDU-Fraktion im Regionalverband Ruhr informiert zum Regionalplanentwurf
Am vergangenen Donnerstag lud die CDU-Fraktion im Regionalverband Ruhr (RVR) alle Fraktionsvorsitzenden und planungspolitischen Sprecher der kommunalen CDU-Fraktionen aus dem Verbandsgebiet zu einer Informationsveranstaltung zum Regionalplan Ruhr ein.
weiter

CDU-Fraktion fordert Strategie der Wirtschaftsförderer zur Stärkung des Handwerks
„Die CDU-Fraktion im Regionalverband Ruhr (RVR) setzt sich für eine Stärkung des Handwerks im Ruhrgebiet ein“, versichert der Fraktionsvorsitzende Roland Mitschke. „Im Rahmen des Ruhr Forums Handwerk Anfang September auf Zeche Zollverein in Essen ist sehr deutlich geworden, dass wir in unserer Region Strategien zur Stärkung des mittelständischen Handwerks benötigen“, so Mitschke weiter.
weiter

Rede von Roland Mitschke - Vorsitzender der CDU-Fraktion im RVR
- Es gilt das gesprochene Wort - Sehr geehrter Herr Ministerpräsident, sehr geehrte Frau Regionaldirektorin, sehr geehrter Herr Vorsitzender, meine Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen!
Zusatzinfos weiter

Oliver Wittke im Amt bestätigt
Bei den Vorstandswahlen wurde Oliver Wittke MdB (Gelsenkirchen) mit 94,4 Prozent als Bezirksvorsitzender wiedergewählt. Seine Stellvertreter sind Thomas Kufen (Essen), Benno Portmann (Kreis Recklinghausen), Steffen Kanitz (Dortmund), Petra Vogt MdL (Duisburg) und Astrid Timmermann-Fechter (Mülheim). Zur Mitgliederbeauftragten wurde Sabine Mayweg (Ennepe-Kreis) gewählt. Die Delegierten verabschiedeten außerdem einen Antrag zur Ruhrkonferenz.
weiter

CDU fordert Chancen zur räumlichen Entwicklung der Region
„Heute ist es soweit! Wir fassen den sogenannten Erarbeitungsbeschluss zum ersten Regionalplan Ruhr“, eröffnete Roland Mitschke, Fraktionsvorsitzender der CDU im Ruhrparlament, am vergangenen Freitag die Aussprache in der Verbandsversammlung des Regionalverbandes Ruhr (RVR).
Zusatzinfos weiter

CDU: Chancen eröffnen, Restriktionen abbauen
„Noch vor der Sommerpause werden die politischen Akteure im Regionalverband Ruhr den Erarbeitungsbeschluss zum Regionalplan Ruhr fassen“, freut sich Roland Mitschke, Vorsitzender der CDU-Fraktion im Regionalverband Ruhr (RVR). Die Verwaltung des RVR bringt ihren Entwurf nach über 8 Jahren! Bearbeitungszeit endlich in die politischen Gremien ein. „Sodass wir am 6. Juli 2018 in der Verbandsversammlung den Erarbeitungsbeschluss fassen können, und die öffentliche Beteiligung beginnen kann“, erläutert Roland Mitschke.
weiter

Termine